Seitenanfang
 
www.journalistenakademie.de Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG · Arnulfstraße 111-113 · 80634 München · Tel. (089) 167 51 06
| Mail an info@journalistenakademie.de | TOEFL | Blog | RSS | Link zur Twitter-Seite von Dr. Gabriele Hooffacker | Link zur Facebook-Seite der Journalistenakademie | Link zur Google plus-Seite der Journalistenakademie | Link zum Soundcloud-Channel der Journalistenakademie | Link zum Youtube-Kanal der Journalistenakademie | Buch bestellen | Seminar buchen
Sie sind hier: HomeLehrgänge (in Vollzeit)ProjektarbeitenProjektarbeiten Abschlussprojekte
Ajeleth-Login Account Passwort

Abschlussprojekte

der Lehrgänge Online-Journalismus und Pressearbeit online

Wege aus der Angst: Seit Februar 2014 ist der neue gemeinsame Webauftritt der Deutschen Angst-Selbsthilfe (DASH), der Münchner Angst-Selbsthilfe (MASH) und der Deutschen Angst-Zeitschrift (daz) unter /www.angstselbsthilfe.de am Netz. Die Startseite verknüpft die drei Angebote mit dem Portal Panik-Attacken.de und einer Online-Beratung. Konzipiert und umgesetzt wurde die Site von Absolventen der Lehrgänge Pressearbeit klassisch und online berufsbegleitend PB-9 sowie PR und Medienmanagement MB-2.

Mit dem zeitgeschichtlichen Kunstprojekt 'Hier wohnte ..' erinnert der Münchner Künstler Wolfram Kastner an jüdische Münchner Bürger, die im November 1941 deportiert und ermordet wurden. Der im Sommer 2013 entstandene Webauftritt Weisse Koffer ist das Abschlussprojekt der Lehrgänge OJ-45, PO-38 und MD-7. Mit Texten, Interviews, Porträts, Fotos, einem Audio-Rundgang, Podcasts und einem Video dokumentiert er die Kunstaktion und das Schicksal der Betroffenen.

Wer sich für den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr interessiert, findet aktuelle Informationen im Webauftritt Freiwilligendienst des Paritätischen Hessen. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lehrgänge Online-Journalismus OJ-44 und Pressearbeit online PO-37 haben ihn gemeinsam im Frühjahr 2013 gestaltet, mit Reportagen, Interviews, Fotostrecken, Podcasts und Videos. Der Auftritt richtet sich an eine junge Zielgruppe und ist für digitale Endgeräte optimiert.

Der Webauftritt zur 19. Auflage der Einführung in den praktischen Journalismus war das Abschlussprojekt der Kurse „Pressearbeit Online“ PO-36 und „Online-Journalismus“ OJ-43 im Januar 2013. Das Standardwerk von Walther von La Roche wurde von Gabriele Hooffacker und Klaus Meier aktualisiert. Der Webauftritt stellt das Buch, die Autoren, die Ausbildungswege, journalistische Berufsbilder sowie aktuelle Trends vor.

Special Interest - Ressortjournalismus: Das Abschlussprojekt Special Interest zum neuen Buch der Reihe Journalistische Praxis mit Video, Podcasts, vielen Interviews, Fotos und Links haben OJ-41, PO-34, MM-5 und MD-6 gestaltet. Journalisten aus zehn Themenbereichen von Sport über Mode bis hin zu Technik und Medien berichten aus ihren beruflichen Alltag. Nützlich nicht nur für Berufseinsteiger sind die detaillierten Tipps zur Ausbildung.

Mehr als dreißig Einrichtungen mit Angeboten für Kinder und Eltern bündelt seit Juni 2012der Webauftritt AG Kindeswohl Landshut: eine Anlaufstelle im Internet für alle, die Kontakte und Hilfe suchen. Der berufsbegleitende Lehrgang PB-8 hat diese Fleißarbeit als Abschlussprojekt neben dem Beruf aufgebaut!

Get happy! Website, Video, Facebook-Auftritt für 'Grace & Taylor' haben die Lehrgänge OJ-40 und PO33 konzipiert und umgesetzt. Der im Blog zu sehende Film gibt stellt Grace und Taylor vor, ganz im Stil amerikanischer Musikfilme der fünfziger Jahre.

Brunnenbau macht Schule: Der Webauftritt von PO32 und OJ39 stellt eine Münchner NGO vor, die 1000 Brunnen im Kongo bauen will, zusammen mit heimischen Handwerkern. Corporate Design, Logo, Texte, Fotos, eine Audio-Slide-Show und Social Media sind hier bestens kombiniert. Ein soziales Projekt hat mit dem Auftritt eine rundum gelungene Internetplattform erhalten.

Wie wirkungsvolle Pressearbeit aussieht, zeigen Gabriele Hooffacker und Peter Lokk in 'Pressearbeit praktisch': Ihr Ratgeber für Profis und Laien bezieht vom ersten bis zum letzten Kapitel Social Media, Online-PR und Web 2.0 mit ein. Die Website zum Buch 'Pressearbeit praktisch' entstand im Juli 2011 als Abschlussprojekt der Kurse PO-30, OJ-37 und MM-04. PR-Leute berichten hier aus ihrer Arbeit. Eine Umfrage zeigt Wege in den PR-Beruf. Der Auftritt bringt Tipps und Hintergründe zu Handwerk, moderner PR, Krisen-PR und Recht, Interviews mit den Autoren, Videos und Leseproben.

Das Abschlussprojekt des berufsbegleitenden Lehrgangs PB-7 ist die Website von Spielraum e. V., die im Sommer 2011 ans Netz ging. Die sozialpädagogischen Tagesgruppen SpielRaum in München unterstützen Kinder und Familien in ihrem Alltag. Der in fröhlichen Farben gestaltete Webauftritt stellt die Kurse und Angebote vor.

Für das Lehrbuch Fernsehjournalismus aus der Reihe Journalistische Praxis hat der Lehrgang OJ-35 den Webauftritt gestaltet. Wie aus einer Idee Schritt für Schritt ein Fernseh-Beitrag wird, erklärt der Zeichentrickfilm »Peter macht Fernsehen«. Welche Berufe es gibt, zeigt der Film »Außendreh«. In »Perspektivwechsel« und »Innenansicht« berichten der Kamermann Klaus Peter Weber, die Fernseh-Reporterin Simone Schneppensiefen aus ihrer Arbeit. Anne Reidt, die Leiterin der »heute journal«-Redaktion, gibt Tipps. Die Website informiert über Ausbildungswege, Medienrecht und die Zukunft des Fernsehens.

Die neue Website für die Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn realisierten die Absolventinnen und Absolventen der Kurse OJ36 und PO29 mit dem CMS Wordpress. Der umfangreiche Webauftritt stellt Konzerte, Dirigenten, Lehrende und Musiker vor, bringt Bildergalerien, Hintergrundtexte, Veranstaltungsberichte und einen Pressebereich. Termin- und Veranstaltungskalender und diverse Kontaktmöglichkeiten runden den Auftritt ab.

Die Stiftung Zuhören der ARD erhielt einen Webauftritt von PO-28. Die Stiftung Zuhören möchte vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Lust auf's Hören und die Freude am Zuhören wecken. Ihre Projekte fördern die Fähigkeit, sich die Welt mit den Ohren zu erschließen und sie umfassend wahrzunehmen. Der Webauftritt entstand im Oktober und November 2010.

Kubu heißt das Kulturzentrum für Kinder der Caritas im Münchner Glockenbachviertel. Der Lehrgang OJ-33 gestaltete im März und April 2010 den Webauftritt kubu-kinder-jugendhaus.de. Der heute hier zu sehende Webauftritt ist ein späterer Relaunch des Webauftritts der Journalistenakademie.

Menschen von der Straße zu holen ist das Ziel der Teestube 'komm'. Die Teestube Komm findet man auch online unter www.teestube-komm.de. Website und Film hat der Lehrgang PO-27 im August 2010 als Abschlussprojekt realisiert. Der Videofilm auf der Seite 'Aus dem Alltag' stellt das Engagement der Teestube 'komm' für Obdachlose einfühlsam vor.

Die Gesellschaft für deutsch-indische Zusammenarbeit hat im Juni 2010 einen umfangreichen Webauftritt durch den berufsbegleitenden Lehrgang 'PR klassisch und online PB-7' erhalten: www.gdiz.de

Im Frühjahr 2010 ging der neue Webauftritt für das Kino Maxim, gestaltet von PO-26, online. Der Webauftritt wird von ehemaligen Kursteilnehmenden weiterbetreut und hilft, eines der drei ältesten Kinos Münchens zu erhalten.

Der Kurs PO-25 gestaltete für den Gehörlosenverband München und Umland e.V. (GMU) die neue Version der GMU-Website. Besonders wichtig war Auftraggebern und Redaktion, eine barrierefreie Seite in leichter, zielgruppengemäßer Sprache zu realisieren. Der heute hier zu sehende Webauftritt ist ein späterer Relaunch des Webauftritts der Journalistenakademie.

Seit dem 1. Februar hat die Website zum Buch „Onlinejournalismus“ ein neues Gesicht. Unter der Adresse www.onlinejournalismus.org finden Sie die neue Website, die im Januar 2010 als Abschlussprojekt des Online-Journalismus-Kurses OJ32 entstanden ist. In den sechs Rubriken der Website Berufsbild, Netzwelten, Regeln, Autorin, Buch und Programme findet sich laufend aktualisiert Wissenswertes für Onliner.

Mit Sprache und Auftreten überzeugen: Zwei Bücher von Michael Rossié aus der Reihe Journalistische Praxis erhielten durch die Absolventen des Lehrgangs PO-24 neue Webauftritte mit Fotos, Podcasts und einem Video: Sprechertraining und Frei sprechen.

Buergerfernsehen.de, die Website für das Bürgerfernsehen Neubiberg, ist das Abschlussprojekt von OJ-31. Der heute hier zu sehende Webauftritt ist ein späterer Relaunch des Webauftritts der Journalistenakademie.

Die Website zum Corporate-Citizenship-Angebot der Caritas München gestalteten die Lehrgänge Medienmanagement MM-2 und Pressearbeit PO-23. Wer sich engagieren will, erfährt hier: Was ist Corporate Citizenship? Wo hilft die Caritas? Wie entstehen Partnerschaften? Welche existieren bereits?

Für das NeNA-Jobcoaching konzipierte der Kurs Onlinejournalismus 30 den Webauftritt. Die Website bietet unter anderem zwei Galerien und einen von der Gruppe erstellten Image-Film. Seit Juli 2009 gibt es hier online aktuelle Informationen für Menschen ohne Job.

Die Nürnberger Medienakademie hat eine eigene Website erhalten - dank dem berufsbegleitenden Kurs PB-5.

Die Website zum Lehrbuch Interviews führen von Mario Müller-Dofel gestaltete der Kurs PO-22.

Für das regionale Veranstaltungsmagazin Ludwig Oberland (http://www.ludwig-oberland.de) entwarf und realisierte der Kurs Onlinejournalismus 29 einen dynamischen Webauftritt.

Pressearbeit online: Der Lehrgang PO-21 konzipierte und gestaltete den Webauftritt für das H-Team. Der heute hier zu sehende Webauftritt ist ein späterer Relaunch des Webauftritts der Journalistenakademie.

Zur aktuellen Auflage des Lehrbuchs 'Radio-Journalismus' von Walther von La Roche und Axel Buchholz hat OJ-28 den multimedialen Webauftritt gestaltet.

Der Lehrgang Pressearbeit online PO-20 gestaltete den Webauftritt für das Kitz-Magazin.

50 Jahre evangelisches Beratungszentrum in München: Als Abschlussprojekt hat OJ-27 einen Relaunch der Website erstellt und ein Video gedreht.

Der Kurs OJ27 hat die Pressekonferenz „Bei Zeugniskummer ab ins Netz. Onlineberatung der bke“ organisiert und im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung am 16. Juli 2008 durchgeführt. Die Digitale Pressemappe zur PK ist seit dem 17. Juli online verfügbar unter der Adresse www.journalistenakademie.de/dossier.php?d=25.

Das Freie Kulturzentrum Wörthhof in Münchens multikulturellem Stadtteil Haidhausen präsentiert sich seit Herbst 2008 mit einem neuen Webauftritt. Unter www.woerthhof.de ist das Abschlussprojekt des Lehrgangs Pressearbeit online 19 (PO19) zu finden.

Eltern, Kinder und Jugendliche, Fachleute sowie Aktive im Kinderschutzbund München haben eine neue Anlaufstelle im Internet. Die Lehrgangsteilnehmer des Kurses Onlinejournalismus 26 (OJ26) haben den Webauftritt unter www.kinderschutzbund-muenchen.de als Abschlußarbeit neu getextet und gestaltet.

Für die Fachbuchautorin Caroline Butz hat der Kurs PO18 die Website www.bildfuerbild.net konzipiert, getextet, gestaltet und in standardkonformem XHTML realisiert.

Die Teilnehmenden des integrativen Kurses OJ25 präsentierten am 3. April den Relaunch der Website www.alternativer-medienpreis.de

Der Kurs PO 17 stellt drei Abschlussprojekte vor.

Projekt genesis der FH Nürnberg, basierend auf dem CMS Joomla

Website für den Verein Freiburg - Tuzla

Der neue Webauftritt zum Buch Einführung in den praktischen Journalismus verlinken wir demnächst an dieser Stelle.

Abschlussprojekt für die Lesefüchse München (OJ-24)

Strohhaustechnik.de (OJ-24)

Ein Dossier zum Thema „W Wie Wetter“ präsentiert der berufsbegleitende Kurs JB-2.

Mira Mädchenbildung erhielt, passend zur eigenen CI, eine Website vom Kurs PO-16.

Der Kurs Onlinejournalismus 23 hat zwei Websites konzipiert, gestaltet und umgesetzt:

Fairhandelsportal fairdinner.de

Website zum Buch Zeitungsgestaltung aus dem Econ-Verlag

Die Postbaugenossenschaft in München, Abschlussprojekt des PO-15

Perspektiven eines Stadtteils in Bayreuth: Ordensschloss.de (OJ-22)

Duo Amarilli (OJ-22)

Seidlhof-Stiftung (OJ-22)

Für eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern realisierte der Kurs Pressearbeit online 14 die Online-Plattform Kunstandart

Die Teilnehmenden des Kurses präsentieren sich online außerdem unter der Webdomain PR-Typen.de

Online-Serviceseiten zum Buch Die Überschrift aus der Gelben Reihe (Kurs OJ-21)

Onlinejournalismus.org, der Webauftritt zum Standardwerk von G. Hooffacker (Kurs OJ-21)

Ein fliegendes Klassenzimmer für Akoc: Pressekonferenz für Sudan Face (PO-14)

Quadrumedial: Einsteins.de, das Semesterprojekt 2007 zum Thema Wetter der Journalistik-Studierenden an der Katholischen Universität Eichstätt

Die Landfrauen-Vereinigung im Katholischen Frauenbund (PO-13)

Marktkaufleute Bamberg: Abschlussprojekt von OJ-20

Kinderseenot: Abschlussprojekt von OJ-20

Pressekonferenz 'kompaqt 50plus' für die ARGE München (PO-13)

„Pizza sociale“ (OJ-20)

Fernseh-Journalismus und Wissenschaftsjournalismus bei Econ (OJ-19)

Händlervereinigung Viktualienmarkt (OJ-19)

Arche Nova Montessori-Schule für alle (OJ-18/PO-12)

Arco Iris Kinderhilfe La Paz e. V. (OJ-18/PO-12)

Aktionstag Barrierefreies Internet (OJ-19)

Zonta Nürnberg (PB-2)

Staatliche Münzsammlung (PO-11)

Buchreihe Journalistische Praxis bei Econ (OJ-17)

Das evangelische Beratungszentrum München (OJ-16)

Weblog zu den Bayerischen Jugendmedientagen 2005

Stiftung Leben pur (PO-10)

Ziegenmichel: Ein Pferdehof mitten in Gelsenkirchen (PO-9)

Einsteins trimedial - Projektarbeit im WS 2004/2005 an der Univ. Eichstätt

Für die Munich Shakespeare Company konzipierte PO-6 den Webauftritt.

Das Bayerische Seminar für Politik e. V. erhielt seinen Webauftritt von PO-4.

Von PO-4 stammt der Webauftritt /www.jugendsiedlung-hochland.de.

PO-3 konzipierte www.dju-campus.de.

Der Der Landesverband Bayern für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. erhielt einen barrierefreien Webauftritt von PO-2.

Das 'Painthouse München' erhielt seinen Webauftritt (leider nicht mehr online) von OJ-7. OJ-8 gestaltete www.fairhandeln-bayern.de.

Die Archäologische Staatssammlung erhielt ihren ersten Webauftritt durch OJ-6.

PO-1 textete und konzipierte die Website für den Amerikahaus-Verein.

Die Site der dju in ver.di gestaltete OJ-5.

OJ-4 konzipierte die Site für den Menschenrechts-Filmpreis.

Den Webauftritt zum Buch Online-Journalismus von Gabriele Hooffacker legte OJ-3 als Abschlussprojekt vor.

OJ-2 gestaltete Kinderseiten für das Deutsche Museum in München.

Den ersten Webauftritt für die Verbraucherzentrale Bayern gestaltete OJ-1.

Letzte Aktualisierung: Sa. 22. 03. 2014. 18:51 Uhr (PeLo)
Schaufenster
Offene Seminare
Praxiswissen kompakt am Freitag und Samstag:
Jahresprogramm Seminare 2017/18 (PDF)
Lehrgänge
Nächster Lehrgangsstart ist am 24. Juli 2017:
Online-Redakteur/in Crossmedia
Pressereferent/in Crossmedia
Der Einstieg in die 24. April gestarteten Kurse ist bis Ende Mai möglich!
Start 2. Modul: 24.7.2017
Crossmedia

Alle Starttermine 2017 auf einen Blick

Selbstverpflichtung zur Qualität in der Journalistenausbildung
Events
Am 2. Juni wird der Alternative Medienpreis verliehen

Zur Computerspielenacht lädt die HTWK Leipzig am 29.4. ein

Kalender für 2017

Fachtagung Journalistik: Reduktion von Komplexität, 16.-17.2.17

Münchner Nacht des Menschenrechtsfilms, 8.2.17

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis, 10.12.2016

Die Journalistenakademie auf den Medientagen München, 25.-27.10.

64. Mediengespräch: Haben unsere Medien Migrationshintergrund?, 19.10.2016

Preisverleihung zum Alternativen Medienpreis, 13.5.

63. Mediengespräch: Hoaxes, Fakes, Fälschungen, 4.5.

Wikipedia Foto-Workshop, 8.-10.4.2016

Das war die DGPuK-Jahrestagung, 30.3.2016

Fürs neue Jahr: Kalender 2016

62. Mediengespräch: Frauen in Medienberufen, 18.11.

61. Mediengespräch:
Social Media für Journalisten, 1.10.

Fotos vom Sommerfest: 15 Jahre Journalistenakademie

Alternativer Medienpreis: Preisverleihung, 22.5.

60. Mediengespräch:
Zukunft des Journalismus, 1.4.

Fachkonferenz Journalistenausbildung, 3.3.

Lange Nacht des Menschenrechts-Films, 28.1.2015

Erinnerung an jüdisches Leben in Neuhausen:
Weiße Koffer

100 Jahre Maxim-Kino

Abschlussprojekt Online-Publishing: www.pressearbeit-praktisch.de

Eine Eins für die Journalistenakademie